Beste Reisekamera 2020: Meine Ausrüstung inkl. Zubehör

Die perfekte Reisekamera + mein mobiles Office für unterwegs

Dieser Artikel enthält Anzeigen - mehr Infos

Keine andere Packliste ist wohl so individuell und wird so kontrovers diskutiert wie die Packliste für die Foto-Ausrüstung zum Reisen.

Zunächst hängt es erstmal von dir persönlich ab.

Wie und was fotografierst du? Wo liegt dein Schwerpunkt? Möchtest du einfach eine Kamera in der Hosentasche haben, ohne weiteren Schnick-Schnack und jederzeit schnell knipsen können oder doch lieber semiprofessionelle Fotos und vielleicht sogar HD-Videos oder Videoblogs erstellen?

Am Ende des Tages läuft es immer auf eine persönliche Gewichtung heraus:

a.) Wie und was möchte ich fotografieren?
b.) Was für ein Reisetypus bin ich?
c.) Welchen Qualitätsanspruch habe ich?
d.) Das Gewicht der Ausrüstung!

Über die letzten Jahre und auf einigen ausgedehnten Reisen, habe ich meine persönliche, perfekte Foto-Ausrüstung gefunden, welche ich euch hier vorstellen möchte.

Im Anhang zeige ich dir noch mein aktuelles Setup für Videoblogs und noch mein mobiles Büro bzw. was ein für Extra- und Zusatzequipment ich immer dabei habe.

Meine Einsatzgebiete: Videobloggen, Zeitraffer, hochwertige Fotoqualität, RAW-Fotographie, HD-Filmen

Vorteile meiner Fototasche: 
Allrounderausrüstung für professionelle Ergebnisse, sowohl im Foto- wie auch HD-Videobereich mit dem, für mich besten Preis-, Leistungs- und Gewichtskompromiss.

Meine beste Reisekamera 2020 oder wie ich zur Sony Alpha 6400 kam

Allgemein kann man folgende Punkte bei der Auswahl für eine gute Reisekamera als besonders sehen:

  • Bildqualität
  • Zoombereich
  • Gewicht
  • Lichtleistung
  • Preis

Tja, was macht meine aktuelle beste Reisekamera 2020 aus? Über einige Jahre hinweg bin ich immer mit meiner Nikon D5500* und deren Vorgängerversionen der D5x00 Serie von Nikon unterwegs gewesen.

Auf meiner Australienreise 2012 war noch die Nikon D5100* meine Reisekamera und ein Update auf die Nikon D5200* begleitete mich durch Indien, Nepal und Portugal.

Die Nikon D5500* hatte dann nur ein kurzes Gastspiel in meiner Fototasche als Reisekamera. Nicht weil sie qualitativ schlecht ist, nein im Gegenteil.

Immer mehr kamen in den vergangenen zwei Jahren die Systemkameras nach oben, am Anfang lächelte immer ein Auge auf die kleinen Schmuckkästchen.

Aber im Hinterkopf war immer noch das alte Fotografencredo: „Für gute Fotos brauchst du eine Spiegelreflexkamera“.

Tja, als ich dann aber mal die Sony Alpha 6000* in den Händen hatte, war’s dann halt vorbei und der alte DSLR-Slogan war überholt und für mich nicht mehr zeitgemäß.

Mein neues Mantra war kreiert worden und hat sich auch in meine DNA eingebrannt: klein, leicht und sexy ist das neue Reisekamera Mantra.

Anfang 2017 wagte ich dann Schritt und bin rechtzeitig zu meiner Südostasien-Reise quer durch Thailand, Indonesien, Malaysia und Singapur auf das Sony Alpha System umgestiegen.

2019 habe ich mir die neue Sony Alpha 6400* gegönnt und bin mehr als happy mit den Sony-Updates. Vor allem in Punkto Videofunktionalitäten bietet die A6400 nun alles was eine TOP-Allrounder Kamera für die Jackentasche haben muss. (Siehe auch: Sony Alpha A6000 vs. A6400 Vergleich und den ausführlichen Sony A6400 Test).

Beste Reisekamera 2020: Die Sony Alpha 6400 (A6400)

Die Sony Alpha 6000* überzeugte mich von Anfang an. Der Hauseigene Sony-Werbeslogan „Schneller als ein Wimpernschlag“ ist wirklich nicht übertrieben. Als die Sony Alpha 6400* nun auf den Markt kam konnte ich nicht widerstehen und habe upgedatet.

Für mich machen die Updates im Videobereich, wie z.B. das klappbare Display, die herausragende  Bildqualität, sowohl im Foto- wie im Videobereich und den überarbeiteten Autofokus machen die A6400* zu einer Top-DSLM in diesem Kamerasegment.

Die Bildqualität braucht sich vor der, der deutlich schwereren DSLR Kameras nicht zu verstecken, sondern katapultiert sie zu einer echten DSLR Alternative – vor allem in Kombination mit einem höherwertigem Objektiv, außerhalb der Kitobjektive.

 

3 Alternativen als Beste Reisekamera 2020

Canon G7X II
Mit der Canon G7X II bekommt man eine solide Kompaktkamera mit hohem Zoombereich und guter Bildqualität inkl. guten technischen Features (Klapp-Touch-Display) zum fairen Preis.

soul-traveller-link-box Aktueller Preis der Canon G7X II bei Amazon

 

Sony RX100 III
Die Sony RX100 III könnte aufgrund des Preises eine sehr gute Option für eine Kamera in die Jackentasche sein. Die Nachfolgemodelle die RX100 V und die RX100 VI sind neben den herausragenden Features und der Top-Bildqualität vor allem auch des Preises wegen im Premiumbereich anzusiedeln.

soul-traveller-link-box Aktueller Preis der Sony RX100 III bei Amazon

 

Panasonic LX100 II
Wer etwas mehr Geld beriet ist in die Hand zu nehmen, sollte sich einmal die Panasonic LX100 II anschauen. Für sein Geld bekommt man Premium-Bildqualität und einen hochwertigen Leica-Zoom von 24-75 mm.

soul-traveller-link-box Aktueller Preis der Panasonic LX100 II bei Amazon

Objektive für die Sony Alpha 6400 (A6400)

Um den vollen Leistungsumfang und die ganze Klasse aus der Sony Alpha 6400 (*) herauszuholen, ist eine Ergänzung über das Standardobjektiv hinaus unerlässlich.

Das mitgelieferte Standard-Kit-Objektiv ist für ein Kit-Pbjektiv nicht schlecht, vor allem die flache Bauart im Pancake-Format weiß zu beeindrucken, ist aber nur für den Anfang die erste Wahl.

Meine unerlässlichen und ständigen Wegbegleiter für die Sony Alpha 6400 (*) sind die folgenden Linsen:

Sony Zeiss 16-70 mm F4

Das SEL1670Z Standard-Zoom Objektiv von Sony* / Zeiss deckt einen großen Brennweitenbereich vom Weitwinkel bis zum mittleren Telebereich ab und besticht mit brillanter Bildqualität.

Sigma 19mm f2,8 DN

Das Sigma 19mm f2,8 DN* Objektiv der ART-Serie ist ein super preisgünstiges Festbrennweitenobjektiv mit einer Top Abbildungsleistung.

Samyang 12mm F2.0

Ein Weitwinkelobjektiv mit herausragender Bildqualität zum schmalen Preis (aber ohne AF und OSS).

Sony 35 mm F1.8

Das Sony SEL-35F18 mit einer 35mm Festbrennweite liefert, dank der 1,8er Blende knackig scharfe Bilder und Videos ab.

Kamerazubehör für die Sony Alpha 6400 (A6400)

Speicherkarte

Die SDHC-Karte von San Disk* bietet viel Speicherplatz, gute Schreib-/ Leseperformance und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit zu einem vernünftigen Preis.

Ladegerät & Akkus

Sehr gute und günstige Akku-Alternative gibt es von RAVPower (NP FW50 inkl. Doppelladestation) zu den teuren Original-Akkus von Sony.

Kleines Stativ

Das Stativ von Gorillapod* ist ein Allrounder und passt hervorragend zu meiner kompakten Sony Alpha DSLM.

Displayschutzfolie

Diese Displayschutzfolien von Folix* zeichen sich durch hohe Passgenauigkeit und einfaches Anbringen an das Display aus.

Graufilter ND1000

Die B+W Filter kosten zwar eine Ecke mehr, durch die herausragende Qualität sind die B+Ws aber jeden Cent wert. Made in Germany! 

Fernbedienung

Die Sony RMT-P1BT Fernbedienung funktioniert perfekt über Bluetooth. Allerdings zu einem unverschämt**** Preis. Leider bislang Alternativlos!

Reinigungsset

Von Lens-Aid gibt es ein komplettes Reinigungsset für Kamera und Objektive. Bisher hat es wunderbar funktioniert.

Fotorucksack

Der Rollei Fotoliner M ist der ideale Fotorucksack für meine Sony Alpha 6400 und noch 2-3 Objektiven und viel Zubehör. Über den seitlichen Schnellzugriff kommt man jederzeit an die Kamera.

Speicherkarten Schutzbox

Da ich viel in Südostasien unterwegs bin, habe ich mir dieses wasserdichte Case für 8 SD-Speicherkarten gekauft. Nicht ganz leicht, aber wasserdicht und sicher!

Objektivtaschen

Von Lens-Aid habe ich mir die stylischen Taschen zum schmalen Preis für meine Objektive zugelegt.

Kameragurt

Der Kameragurt von Rooster ist aus stylischem Bergsteiger Seil gefertigt und ich verwende diesen vor allem bei Streifzügen durch die Städte, da ich nicht immer die Kamera aus dem Rucksack oder der Tasche herausholen möchte.

Lensball

LENSBALL-FOTOGRAFIE – Stell die Welt auf den Kopf! Mit der Vollglaskugel von Rollei lassen sich bisher nie dagewesene Perspektiven erzielen.

Mobiles Office für unterwegs

Hier stelle ich dir meine täglichen kleinen Helferlein und Lieblinge vor.

Seit ich 1995 meine ersten PC gekauft habe bin ich eigentlich ständig dabei mein System zu optimieren. Einen Quantensprung habe ich persönlich für mich erfahren, als ich vor über 10 Jahren die Windows Welt verlassen habe und auf Mac umgestiegen bin. Seitdem bin ich ein Apple-Jünger.

Ich liebe schlichtes und perfektes Design im ZEN-Stil sowohl in der Hardware wie auch der Software.

Gleiches gilt es auch für mein Reise- und Fotoequipment! Immer wieder suche eine optimale Lösung für eine Anforderung und liebe gleichzeitig das vergleichen und ausprobieren von Produkten, Apps und Software.

Auf längeren Reisen hat es sich mittlerweile bewährt, ja fast schon zwingend notwendig, ein gewisses Zusatzequipment mitzuschleppen.

Da ich auch unterwegs arbeite und gerade einen Erlebnisblog, mit einer Foto- und Videogallerie aufbaue, hat mein kleines und mobiles Büro mittlerweile einen festen Platz in meinem Handgepäck.

Hier die Vorteile für die Fotographie auf Reisen:

  • Ergebnisse sofort kontrollierbar
  • Datensicherung
  • Fotos in die Datenbank (z.B. Lightroom) einpflegen und mit Tags versehen
  • erste Bearbeitungen möglich
  • Videoschnitt möglich
  • Professionelle Ergebnisse zum Veröffentlichen z.B. Reiseblog bzw. Videoblog
  • ortsunabhängiges Arbeiten möglich

Mittlerweile habe ich einiges perfektioniert und bin (fast) zufrieden. Hier findest Du nun aber meine Empfehlungen für das Zusatzequipment bzw. mobiles Office für die Reise-Fotoausrüstung:

Videosetup für YouTube und Onlinekurse

Längst kein Nischenphänomen mehr: Der Videoblog, Vlog oder Video-Podcast (Vodcast, Vidcast). Doch was ist die beste Videoblog-Kamera bzw. Vlog-Kamera bzw. Kamera für YouTube Videos?

Die Frage kommt bei fast jedem Blogger früher oder später auf. Für uns ist das Grund genug, uns auf die Such nach der besten Videoblog-Kamera für den erfolgreichen Vlog zu machen.

Grundsätzlich schauen wir uns zwei verschiedene Anwendungsgebiete an: Das erstellen von Dailyblogs und Contentblogs.

Ob das Hosting vom Video anschließend bei YouTube, Vimeo, Instagram oder im eigenen Blog erfolgt, ist dabei nachrangig.

Alle erfolgreiche Blogs beinhalten im wesentlichen folgende Punkte:

1.) einen persönlichen Bezug zum Leser bzw. Follower herstellen
2.) sie berichten über ein Hauptthema bzw. decken ein Nischenthema ab
3.) dem Follower bringt der Inhalt einen gewissen Mehr- oder Unterhaltungswert
4.) sie bloggen regelmäßig

und

5.) alle erfolgreichen Blogger erstellen Videoblogs und ergänzen so den geschriebenen Blogpost. Einige veröffentlichen Vlogs ausschließlich auf Plattformen wie YouTube, Vimeo oder Instagram in ihren eigenen Kanälen. Aufgrund der hohen Frequentierung dieser Plattformen ist es heute möglich, darüber sehr erfolgreich und bekannt zu werden.

YouTube-Videos und weiterer Video-Content sollten aus diesem Grund von jedem Blogger für die Content-Strategie in Erwägung gezogen werden.

Unerlässlich dafür ist das passende Equipment mit einer Vlog-Kamera und Zubehör.

Videosetup Empfehlung für Dailyblogs

Videoblog-Kamera Alternativen für die Hosentasche

Canon Legria Mini X Camcorder
Die Legria ist ein kleiner Camcorder im Hosentaschenformat, im wahrsten Sinne des Wortes, welcher zusammengeklappt werden kann. Er hat ein eingebautes Stereomikrofon und ein sensationelles Weitwinkelobjektiv mit einer Lichtstärke von F2.8.
soul-traveller-link-boxDer Canon Legria Mini X Camcorder bei Amazon

 

DJI Osmo Action Cam
Die DJI Osmo Action Cam ist dank der sehr guten Qualität in vielen Kamerataschen schon vorhanden, welche diese Action Cam zu einer überlegenswerten Alternative fürs Videobloggen macht. Das neue Top-Modell bietet eine hervorragende 4K-HDR-Auflösung, ist wasserdicht und hat 2 Bildschirme (back & front).

soul-traveller-link-boxDie DJI Osmo Action Cam bei Amazon

 

Videosetup Empfehlung für Contentblogs und Onlinekurse

Sony Alpha 6400

Die Sony Alpha 6400 + eine Festbrennweite wie z.B. das Sony SEL-35F18 35mm und einer Blende von F1.8 inkl. integrierter Bildstabilisierung.

Externes Mikrofon

Perfekte Semi-Profi Qualität liefert das Rode VideoMic Pro Rycote + eine Blitzschuhschiene um das Manko der Sony Alpha 6×00 Entwickler auszumerzen. 

Stativ

Das Rollei Compact Traveler No.1 ist das ideale Reise-Stativ für unterwegs. Mit einem Packmaß von nur 33cm und 980g passt es in fast jede Foto-Tasche.

Fernbedienung

Die Sony RMT-P1BT Fernbedienung funktioniert perfekt über Bluetooth. Allerdings zu einem unverschämt**** Preis. Leider bislang Alternativlos!

Videoblog-Kamera High-End Alternativen

Sony Alpha 7M3 E-Mount Vollformat
Wer hochwertigen Content und keine Qualitätskompromisse eingehen möchte, wird an der Sony Alpha 7MIII und dem Sony SEL-85F14GM G Master Porträt Objektiv (85 mm, F1.4, Vollformat) wohl kaum vorbeikommen.
[https://amzn.to/39p2akG]

soul-traveller-link-box Die Sony Alpha 7M3 E-Mount Vollformat bei Amazon

 

Sony FDR-AX53 Ultra HD Camcorder
Etwas aus der Mode gekommen, sind die klassischen Camcorder, da fast jede Kamera mittlerweile gute bis sehr gute Videofunktionen schon integriert hat.
Wenn man den Schwerpunkt nur auf das Videoblogging legt, bietet der Sony FDR-AX53 Ultra HD Camcorder einen unschlagbaren Bildstabilistor und eingebaute Features, wie Klapp- und Schwenkdisplay, ein qualitativ sehr gutes Mikrofon und eine zuschaltbare Lichtquelle. Die Bildqualität im 4K-Format ist ebenfalls herausragend.

soul-traveller-link-box

Der Sony FDR-AX53 Ultra HD Camcorder bei Amazon

Tools + Ressourcen

Website-Hosting und WordPress-Themes

All.Inkl.com: Mein Hostinganbieter der Wahl. Ich bin seit 2013 bei ihnen und bin sehr glücklich. Es wird ein WordPress-Installationsprozess mit einem Klick geliefert (super einfach und schnell). Support rund um die Uhr. Kostenloses SSL. Beginnt derzeit bei 4,95 € / Monat.

WordPress: DAS Content-Management-System zum Aufbau Ihrer Website. Es ist Open Source und bietet erstaunliche Anpassungsmöglichkeiten.

Divi Theme von Elegant Themes: Ein tolles visuelles Drag & Drop-WordPress-Theme. Ich verwende es auf allen meinen Webseiten.

Software & Apps

Videoschnitt-Software: Ich habe mit iMovie auf dem Mac angefangen, dann bin ich zu Adobe Premiere gewechselt und bin schließlich bei Final Cut Pro gelandet. Adobe Premiere ist immer langsamer und unstabiler geworden. Da ich auch unterwegs mit meinem MacBook meine Videos schneide, ist auch in 4K Final Cut Pro X im Moment einfach unschlagbar.

 

Info: Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei diese Webseite für dich weiter zu betreiben.
Herzlichen Dank für deine Unterstützung!