Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks - mehr Infos dazu findest du hier

Das Alleinreisen ist eine wunderbare Möglichkeit, deine eigene Unabhängigkeit zu entdecken und dich auf eine ganz besondere Art und Weise mit der Welt zu verbinden.

Es bietet dir die Freiheit, neue Abenteuer zu erleben, dich selbst besser kennenzulernen und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. Wenn du bereit bist, aus deiner Komfortzone herauszutreten und neue Horizonte zu erkunden, dann ist das Alleinreisen definitiv eine Erfahrung, die du nicht verpassen solltest.

In diesem Artikel findest du folgende praktische Tipps und Motivationsübungen um dein Soloabenteuer zu starten:

Alleine auf Reisen gehen – so überwindest du deine Ängste

Lebe deinen Traum – nicht den von Anderen

Bist du bereit für eine Abenteuerreise der Superlative? Lass uns gemeinsam die Welt erkunden und nach den Sehnsuchtsorten suchen, die deinem inneren Abenteurer entsprechen!

Stell dir vor, du wanderst durch die schneebedeckten Gipfel des Himalaya, während du majestätische Yak-Herden beobachtest. Oder vielleicht wagst du dich in den wilden Dschungel des Amazonas, wo du exotische Tierarten entdeckst und auf den Spuren von Indiana Jones wandelst.

Wenn du es lieber etwas urbaner magst, kannst du dich durch die geschäftigen Straßen von Tokio treiben lassen oder in den Gassen von Marrakesch verloren gehen und von der Farbenpracht der Gewürzmärkte verzaubert werden.

Aber wenn du es wirklich wagen willst, dann stelle dich den Elementen und spüre die Kraft der Natur hautnah. Erkunde die raue Schönheit der isländischen Lavafelder oder teste deine Grenzen beim Tauchen im Great Barrier Reef.

Egal, wohin dich deine Reise führt, erinnere dich daran, dass das Abenteuer im Herzen beginnt. Also packe deinen Rucksack oder Koffer und mache dich auf den Weg, um deine Sehnsuchtsorte zu entdecken und deine Träume zu verwirklichen!

Ein Abenteuer muss aber gar nicht immer Reiseziel der Superlative beinhalten, den deinem Abenteuer ist es ganz egal ob du mit dem Rucksack, Koffer oder Plastiktüte unterwegs und ob du nach Indonesien auf die Gili-Inseln oder um die Ecke in die Eifel reist.

soul-traveller-advanzia-gebuehrenfrei-mastercard-500px
Empfehlung: Meine beste Kreditkarte auf Reisen

Keine Reise, egal ob mit dem Campervan, beim Pilgern oder per Backpack, läuft mehr ohne eine Kreditkarte. Ich habe immer gleich mehrere von den Karten in meinem Reisegepäck. Seit einigen Jahren meine Karte Nummer eins ist die kostenlose Mastercard von Advanzia, mit dem treffenden Namen gebührenfrei. Sie hat mich noch nie im Stich gelassen!

Wichtig ist, dass du die initiale Entscheidung triffst und aufbrichst. 

Die Welt wartet auf dich.

Z

WENN

  • du weißt wie du ins Internet kommst, aber kein wirklicher Internetcrack bist
  • und du richtig Lust und total auf dein eigenes Abenteuer brennst 
  • du nicht wirklich der Touristenmasse hinterher laufen möchtest
  • sich beim Thema Gruppenreisen, wo alles schon festgelegt ist und wenig Raum für eigene Erlebnisse sind und dir der Guide auch noch sagt wo du dein Foto machen sollst sich deine Nackenhaare sträuben
Z

UND

  • du deine Reise in deinen Rhythmus gestalten und erleben möchtest
  • du richtig Lust und total auf dein eigenes Abenteuer brennst
Z

DANN

  • Bist du hier genau richtig. Ich erkläre dir hier in einfachen Schritt-für-Schritt Anleitungen, wie du Deinen Traum von deiner eigenen Reise verwirklichst.
Reise planen: In 6 einfachen Schritten zur eigenen Traumreise - ganz ohne Reisebüro!

Starte durch mit deinem eigenen Soloabenteuer

Ich zeige dir wie du den roten Faden für deine eigenen Vorbereitung auf dem Weg zu deinem Traumabenteuer findest.

Maßgeschneidert für dich von dir selber.

Hier gebe ich dir meine Erfahrungswerte und paar Tipps & Tricks von meinen eigenen Reiseabenteuer weiter.

Immer wieder wurden mir in den letzten 12 Jahren von verschiedenen Freunden, Bekannten oder auch meinen Bloglesern die selben Fragen gestellt.

Ganz banale Fragen waren und sind das und für mich schon selbstverständlich, wie z.B.

  • Wie machst du das bloß immer wieder?
  • Mutig so alleine oder auch zu zweit durch solche Länder reisen.
  • So lange von Zuhause weg.
  • Was kostet so ein Tripp überhaupt?
  • Soviel Geld habe ich im Moment nicht, ohne genau zu wissen was der Tripp genau kostete -:)
  • Wie bucht man dieses oder jenes. . .
  • Soviel Zeit habe ich eh nie. . .
  • Dann der Klassiker: Das mache ich dann einmal, wenn ich in Rente bin!
  • und so weiter und sofort.
Zusammengefasst läuft es immer wieder auf das alte Geld und Zeit Spiel hinaus.

Ich habe im Moment nicht die Zeit dafür oder ich habe im Moment nicht das Geld dafür. Und so setzt man sich immer selber Schach-Matt und zwar eiskalt und ohne Ausweg und es zu erkennen.

Ob man jemals beides im richtigen Maße zusammenbekommt ist sowieso fraglich. 

Auf jeden Fall war bei all den Fragenden und Nachbohrern immer wieder zu spüren, dass da mehr dahinter steckt. Ganz einfach: WOW das möchte ich eigentlich auch mal erleben.

Mein eigenes Abenteuer in dieser wunderbaren Welt erleben!

Es ist in den Augen sichtbar!

Es fehlt nur ein bisschen MUT und ein kleines JA, dass wage ich jetzt einfach mal.

Was soll schon groß passieren.

Wie komme ich nur zu diesem (kleinen) JA?

 

Mir fällt in diesem Zusammenhang immer wieder die Geschichte von Meike Winnemuth ein.

Sie hat ja bei Günter Jauch eine halbe Million Euro gewonnen und hat sich dann auf Weltreise begeben.

Das Buch von ihr ist übrigens sehr schön zu lesen: Das große Los: Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr.

So weit so gut.

In diesem Buch beschreibt sie auch immer wieder ihre Erkenntnisse auf Reisen und die für mich größte Erkenntnis war, als sie am Ende von diesem Buch sinngemäß geschrieben hat:

„Ich war jetzt 12 Monate auf Weltreise. Jeden Monat in einem anderen Land.

Den Mut und den Entschluss habe ich durch den Gewinn bei Günter Jauch fassen können.

ABER von der gewonnenen halben Million Euro hat sie allerdings in den 12 Monaten keinen einzigen Cent gebraucht!“

Praktische Übung: Meditation zur Motivation und um Ängste zu überwinden

In dieser praktischen Übung kannst du dir selber und den eventuell vorhandenen Befürchtungen, Ängsten bis hin zu falschen Vorstellungen und Glaubenssätzen näher kommen.

Denn alles was uns bewusst wird und wir klar benennen können verliert dadurch schon einen großen Teil seiner Kraft und die damit verbundene Eigendynamik. Genau diese Eigendynamik oder unbewusste Verselbstständigung lähmt uns. 

Im folgenden Beispiel geht es darum den Jakobsweg alleine zu pilgern. Die geführte Meditation kannst du aber auch für dich und dein spezifisches Vorhaben anwenden.

Ersetzt hierfür einfach „Jakobsweg alleine pilgern“ durch „Alleine 3 Monate nach Südostasien reisen“ oder „dein eigenes Vorhaben“.

Nun starten wir aber mit der ersten und in diesem Zusammenhang zentralen und sehr bedeuteten Frage:

Was hindert mich eigentlich daran loszugehen oder meinen Traum Leben einzuhauchen?

Vorbereitung, Ablauf & Einstimmung

Vorbereitung

  • Nimm zwei leere, wenn möglich, unlinierte DIN A4 Blatt und deinen Lieblingsstift.
  • Kreiere dir eine ruhige und freundliche Atmosphäre. Einen Platz, an dem du dich wohlfühlst.
  • Schalte das Smartphone und andere Störquellen von außen ab, sei nur mit dir in Kontakt.
  • Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst.

Ablauf

  • Ich führe dich durch die Meditation und achte auch auf die Zeit. 
  • Ein paar ruhige Bildsequenzen können dich bei dieser Meditation unterstützen, sind für die Übung an sich aber nicht notwendig.
  • Die Meditation besteht aus 3 Schritten:
  • Schritt 1 beschäftigst du dich mit deinen Glaubenssätze, Ängste und Befürchtungen, welche dich daran hindern loszugehen.
  • Schritt 2 kommst du mit deinen Träumen und Motivationen des Pilgerns auf dem Jakobsweg in Kontakt.
  • Schritt 3 dient dem Erkennen von Zusammenhängen aus Schritt 1 und 2 und zeigt einige Lösungsvorschläge auf.

Einstimmung

  • Schließe deine Augen und atme langsam ein und aus.
  • Lass deinen Gedanken und Gefühlen freien Lauf und halte nichts zurück. Schreibe alles auf das weiße Blatt Papier.
  • Bewerte weder deine Ängsten und Befürchtungen noch deine Träume und Motivationen.
  • Sei ganz in diesem, einen Moment und beobachte alles was sich zeigen mag.
  • Gehe vollkommen mit dir in Kontakt, du machst diese Übung nur für dich alleine.

Geführte Meditation

Die Vorteile des Alleinreisens

nummer-01-petrol

Selbstentdeckung und persönliches Wachstum

Das Alleinreisen ermöglicht es dir, aus deiner Komfortzone herauszutreten und dich neuen Herausforderungen zu stellen. Durch das Bewältigen von Aufgaben und Entscheidungen auf eigene Faust wirst du selbstbewusster und lernst, deine eigenen Fähigkeiten besser einzuschätzen. Du wirst überrascht sein, wie stark und unabhängig du dich fühlen kannst, wenn du dich nur auf dich selbst verlässt.

nummer-02-petrol

Flexibilität und Freiheit

Keine Kompromisse bei der Reiseplanung! Als Einzelreisender kannst du deine Route jederzeit ändern und spontanen Eingebungen folgen. Du hast die Freiheit, dein Reisetempo anzupassen und dich länger an Orten aufzuhalten, die dir besonders gut gefallen.

nummer-03-petrol

Neue Bekanntschaften und kultureller Austausch

Das Alleinreisen bietet eine hervorragende Gelegenheit, neue Menschen aus verschiedenen Kulturen kennenzulernen. Durch Gespräche mit Einheimischen und anderen Reisenden eröffnen sich dir einzigartige Einblicke in die Kultur und Lebensweise anderer Länder.

nummer-04-petrol

Zeit für Selbstreflexion

Die Ruhe und Stille, die das Alleinreisen mit sich bringt, ermöglichen es dir, deine Gedanken zu ordnen und dich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Dieser Rückzugsort bietet Raum für Selbstreflexion und kann zu neuen Erkenntnissen und Perspektiven führen.

Praktische Tipps für alleinreisende Abenteurer

nummer-01-petrol

Sorgfältige Reisevorbereitung

Eine gründliche Reisevorbereitung ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Soloabenteuer. Plane deine Route im Voraus und informiere dich über die kulturellen Gepflogenheiten und Gegebenheiten deines Reiseziels. Packe leicht und dennoch klug, um dich unterwegs nicht unnötig zu belasten.

nummer-02-petrol

Sicherheit an erster Stelle

Auch wenn das Alleinreisen aufregend ist, solltest du stets auf deine Sicherheit achten. Informiere dich über die aktuellen Sicherheitsbedingungen an deinem Reiseziel und gehe keine unnötigen Risiken ein. Teile deinen Aufenthaltsort regelmäßig mit Freunden oder Familienmitgliedern und bewahre wichtige Dokumente sicher auf.

nummer-03-petrol

Offenheit für neue Erfahrungen

Sei offen für neue Erfahrungen und lasse dich von deinem Reiseziel überraschen. Probiere lokale Spezialitäten, erkunde unbekannte Orte und nimm an Aktivitäten teil, die du sonst vielleicht nicht in Betracht gezogen hättest. Das Alleinreisen ist eine Gelegenheit, deinen Horizont zu erweitern und unvergessliche Erlebnisse zu sammeln.

Fazit

Alleine zu reisen mag für manche wie eine mutige Entscheidung erscheinen, aber es bietet eine Vielzahl von Vorteilen.

Du hast die volle Kontrolle über deine Reiseroute und kannst deine Pläne nach Belieben ändern, ohne auf die Bedürfnisse oder Wünsche anderer Rücksicht nehmen zu müssen.

Das Alleinreisen eröffnet dir die Möglichkeit, spontan zu sein und dich ganz auf deine eigenen Interessen zu konzentrieren.

Vor allem wenn wird es dir dich dir selber näher bringen und du wirst Erfahrungen machen, welche du nur als Solo-Reisender machen kannst.

Die Faszination und Magie des Alleinreisens

In aller erster Linie wirst dich auf eine ganz neue Art kennenlernen, neue Seiten an dir entdecken und Fähigkeiten entwickeln und. dein Bewusstsein wird sich erweitern.

Persönlich schätze ich mittlerweile beide Reisearten. Das Alleine unterwegs sein brauche ich ebenso einmal im Jahr wie das gemeinsame unterwegs sein.

Nun hoffe ich, dass dieser Artikel dir einen Einblick in die faszinierende Welt des Alleinreisens gegeben hat und dich inspiriert, deine eigenen Soloabenteuer zu planen.

Mach dich bereit, neue Horizonte zu entdecken und unvergessliche Erfahrungen zu sammeln.

Die Welt wartet auf dich!

Transparenz

Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich unter Umständen eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Ich empfehle grundsätzlich nur Produkte, welche ich selber besitze oder mir auch kaufen würde.
Herzlichen Dank für deine Unterstützung!