Ein wichtiges Zubehör für den Fotografen ist der Fotorucksack.

Damit gelingt der einfache Transport von Kamera, Objektiven und weiterem Zubehör bzw. Fotoausrüstung wie z.B. Speicherkarten, Akkus und Filter.

Im Folgenden schauen wir uns verschiedene Rucksäcke für Fotografen an – vom günstigen Rucksack (z.B. Amazon Basic SLR-Kamerarucksack) bis hin zu einem Profi-Modell (z.B. Hama Kamerarucksack Profitour 240).

Mein Hauptaugenmerk bei diesem Vergleich liegt bei meiner Reisekamera, der Sony Alpha 6400. Für diese Kamera möchte ich nun den optimalen Fotorucksack auswählen. (siehe auch: Beste Reisekamera 2020: Meine Ausrüstung + Zubehör)

Diese Modelle haben es in den Fotorucksack Vergleich 2020 geschafft:

RolleiAmazonMantonaHamaLoweproVanguard
RolleiAmazonMantonaHamaLoweproVanguard
Link zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu Amazon

Das macht den perfekten Rucksack für Fotografen aus

Fotorucksack oder Fototasche?

Der Fotorucksack unterscheidet sich zu einer einfachen Fototasche durch den Tragekomfort und die Multifunktionalität.

Ein Fotorucksack hat spezielle Tragriemen mit einer guten Polsterung und ist somit für längere Fotoausflüge ideal geeignet.

Das Gewicht wird auf den ganzen Rücken und über beide Schultern verteilt. Bei einer Fototasche hingegen wird das gesamte Gewicht einseitig verteilt und nur eine Schulter belastet.

Durch die spezielle Aufteilung im Rucksack kann auch eine umfangreiche Fotoausrüstung sicher und komfortabel untergebracht werden.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zu einer einfachen Fototasche ist, dass ein Fotorucksack auch die Möglichkeit bietet, persönliche Sachen für einen Tagesausflug, wie z.B. Wanderkarte, Wechselkleidung, Trinkflasche, Essen, unterzubringen.

Sieben wichtige Kaufkriterien für einen Fotorucksack

Für die optimale Auswahl eines Fotorucksacks sind die persönliche Anforderungen am wichtigsten.

Für die Auswahl der Größe und Aufteilung des Fotorucksacks sind erstmal wichtig:

  • Wie große ist deine Kamera?
  • Wird ein Fach für eine zweite Kamera benötigt?
  • Wieviele Objektive werden mitgeführt?
  • Wie groß sind die Objektive?
  • Ist eine spezielle Befestigung für ein Stativ erforderlich?
  • Wieviele Zubehörfächer werden benötigt, um Speicherkarten, Akkus, Ladegerät, Filter, Fernauslöser, Kamera-Reinigungsset usw. unterzubringen?
  • Wird sich die Fotoausrüstung in den nahen Zukunft evtl. erweitern?

Welcher Rucksack ideal ist, hängt also zu einem großen Teil von der Beschaffenheit und dem Umfang vom Foto-Equipment ab.

Welche spezielle Anforderungen muss ein guter Fotorucksack erfüllen?

Ein guter Fotorucksack schützt die komplette Fotoausrüstung vor äußeren Einflüssen wie Regen und Schmutz.

Empfehlenswert also: Der Rucksack sollte wasserdicht sein.

Außerdem muss der Rucksack die empfindlichen elektronische und optische Teile gegen Erschütterungen und Stöße abfedern können.

Spezielle Polsterungen und passgenaue Fächer sind dafür notwendig.

Idealerweise ist die Fotoausrüstung und persönliche Sachen wie z.B. Wechselkleidung, Trinkflasche, Verpflegung und Wechselkleidung durch unterschiedliche Fächer voneinander getrennt.

9 wichtige Qualitätsmerkmale beim Kauf eines Fotorucksacks

  • Multifunktionalität: Brauche ich im Fotorucksack, neben der Fotoausrüstung, auch noch Platz für persönliche Sachen?
  • Tragekomfort: Benötige ich den Fotorucksack auch für längere Tages- oder Trekkingtouren? Dann können extra Polsterungen, Haltegurte und Riemen eine wichtige Rolle spielen.
  • Regenschutzhülle: Bei Outdoorgebrauch ist zusätzlicher integrierter Regenschutz von Vorteil.
  • Diebstahlschutz: Um einem schnellen Griff von Langfingern am Vorbeigehen vorzubeugen, ist ein Diebstahlschutz ratsam.
  • Gewicht: Das Gewicht des Rucksacks macht sich vor allem bei längeren Ausflügen und Touren bemerkbar.
  • Handling & Ergonomie: Wenn sehr oft auf die Kamera zugegriffen werden muss, ist z.B. die Qualität der Reißverschlüsse mitentscheidend.
  • Robustheit: Vor allem im Outdoorbereich wie z.B. Naturfotografie geht es nicht immer allzu „sanft“ zu. Hier zahlt sich eine gute Qualität des Materials aus.
  • Konfigurationsmöglichkeit: Eine individuelle Anpassung der Innenfächer zum organisieren der Geräte ist immer vorteilhaft.
  • Aussehen & Design je nach Geschmack sind ebenfalls wichtig.

Einige der besten Fotorucksack-Modelle im Vergleich

Vergleichstabelle Fotorucksäcke

In der folgenden Vergleichstabelle schauen wir uns fünf aktuell beliebte Modelle von Fotorucksäcken etwas genauer an.

Welches der jeweils beste Fotorucksack ist, hängt wie eingangs beschrieben von der mitgeführten Fotoausrüstung und dem beabsichtigten Einsatzschwerpunkt ab.

 

 RolleiAmazonMantonaHamaLoweproVanguard
RolleiAmazonMantonaHamaLoweproVanguard
Kamera1-221-221-22
Objektive4-63-44-644-611
Stativ
Regenschutzxx
Laptopfachxxxx
Innenfächer einstellbar
Innenabmessungen23x30x45 cm32x20x42 cm35x18x15 cm27x18x47 cm27x15x42,5 cm24x16x26 cm
Außenabmessungen25x32x48 cm34x22,5x45 cm46x25x20 cm33x26x55 cm30,3x25,3x46 cm27x25x45,5 cm
Gewicht1,4 kg1,4 kg1,5 kg1,9 kg1,6 kg1 kg
Aktuelle Angebote bei:Link zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu AmazonLink zu Amazon

Hier zeige ich dir meine Foto-Ausrüstung. Meine beste Reisekamera 2020 inkl. Zubehör mit dem ich so unterwegs bin + mein mobiles Office inkl. meinem Videosetup für YouTube Videos und Onlinekurse.

 

Rollei Fotoliner Fotorucksack

Von der Firma Rollei kommt die flotte Fotoliner Produktreihe. Das Konzept richtet sich an nahezu alle Vorlieben und Anforderungen von Fotografen. So hat man gar nicht erst versucht nur einen Fotorucksack zu konzipieren und unter Umständen Kompromisse einzugehen.

Die Rollei Fotoline Produktlinie umfasst vier verschiedene Modelle:

 

Alle Modelle von der Rollei Fotoliner Produktlinie sind von sehr guter Verarbeitungs- und Materialqualität.

Durch die vier verschiedene Modelle werden die meisten individuelle Wünsche und Anforderungen von Fotografen abgedeckt.

Der Rollei Fotoline Fotorucksack mit der Größe L ist dass größte Modell und in dem 2 Kameras im Profiformat + 4 Objektive + Zubehör und ein Laptop Platz finden. Er wird mit einem integrierten Regenschutz und wasserdichten Reisverschlüssen geliefert.

Im Rollei Fotoline Fotorucksack der Größe M findet man die gleiche Ausstattungsmerkmale und Funktionalitäten wie beim großen Bruder, nur mit geringeren Abmessungen, was den Rucksack etwas handlicher macht und sich aus diesem Grunde hervorragend für eine schlanke DLSM wie z.B. die Sony Alpha A6400 eignet.

Wer nicht zwingend einen Fotorucksack für deine Ausrüstung möchte, könnte mit der Fototasche Klassik richtig liegen. Sie bietet Platz für eine Kamera + ein Objektiv und Zubehör wie einen Akku, ND-Filter etc. Die Fotoausrüstung ist mit dieser Fototasche sehr gut vor Staub , leichtem Regen und Verschmutzungen geschützt.

Der so genante Sling Bag von Rollei unterscheidet sich von einem Rucksack vor allem in der Handhabung und den Abmessungen. Der Sling Bag wird quasi quer über dem Rücken getragen und kann somit mit einer Drehbewegung auf die Vorderseite des Körpers gebracht werden. Eine sehr gute Alternative zwischen dem Rollei Fotoline Fotorucksack der Größe M und der Fototasche Klassik.

Rollei Fotoliner Fotorucksack

Der Rollei Fotoliner Fotorucksack besticht mit ausgezeichneter Verarbeitungsqualität und deckt mit 4 verschiedenen Modellen nahezu alle Bedürfnisse von verschiedenen Anwendungsprofilen von Fotografen ab.

Die Highlights des Rollei Fotoliner Fotorucksack sind:

  • sehr gute Verarbeitungsqualität
  • durchdachte Produktlinie 
  • atmungsaktive Polsterung
  • abnehmbarer Hüpftgurt

Aktueller Preis ​Rollei Fotoliner Fotorucksack:

Amazon Basic SLR-Kamerarucksack

Die Amazon Basics Produktreihe versteht es Qualität und niedrige Preise zu kombinieren.

Der Amazon Basic SLR-Kamerarucksack deckt alle Anforderungen für den normalen Gebrauch eines Hobby-Fotografen ab.

So richtet sich der Fotorucksack von Amazon eher an Gelegenheitsnutzer und nicht für den Dauergebrauch, da dieser u.a. aus einfacherem Material hergestellt ist.

Für den durchaus schmalen Preis bekommt man aber durchaus einen angenehmen Tragekomfort dank breiter und gepolsterter Schultergurte.

Im Inneren findet man einen Raumteiler und Platz für zwei Kameras und je nach Größe drei bis vier Objektive.

Viele Fächer sind für das weitere Zubehör vorhanden. Ein Stativ kann an der Seite an einer speziell dafür gedachten Halterung befestigt werden.

Auch aufgrund des wirklich günstigen Preises muss auf eine integrierte Diebstahlsicherung sowie auf einen Regenschutz beim Amazon Basic SLR-Kamerarucksack aber verzichtet werden.

Amazon Basic SLR-Kamerarucksack

Der Amazon Basic SLR-Kamerarucksack hält was er verspricht. Er bietet alle Basisfunktionalitäten eines Fotorucksacks zu einem günstigen Preis.
Die Highlights des Amazon Basic SLR-Kamerarucksack sind:

  • preisgünstig
  • viele Fächer
  • einstellbare Raumteiler

Aktueller Preis ​Amazon Basic SLR-Kamerarucksack:

Mantona Trekking Kamerarucksack

Für umfangreiches Equipment ist der Mantona Trekking Kamerarucksack aufgrund der sehr guten Polsterung sehr gut geeignet.

Die kompakten Abmessungen und der sehr hohe Tragekomfort machen den Mantona Trekking Kamerarucksack auch zu einem sehr guten Begleiter für längere Ausflüge und Trekkingtouren.

Der Rucksack für Fotografen ist sehr hochwertig verarbeitet, sowohl an der Reißverschlüssen, wie an den Innenfächern und den dabei verwendeten Materialien.

Durch den integrierten Diebstahlschutz kommt man nicht direkt in das Kamera- und Objektivfach. Das ist einerseits Sinn und Zweck von einem Diebstahlschutz. Auf der anderen Seite erschwert es aber auch den schnellen und flüssigen Zugang zum Hauptfach.

Der Mantona Trekking Kamerarucksack hat kein extra Fach für ein Laptop oder ein Tablet-PC integriert. Das sollte beachtet werden.

Mantona Trekking Kamerarucksack

Der Mantona Trekking Kamerarucksack ist sehr gut für umfangreiches DSLR-/DSLM-Fotoequipment und für längere Touren geeignet.

Die Highlights des Mantona Trekking Kamerarucksack sind:

  • kompakte Abmessungen
  • hochwertige Verarbeitung
  • Diebstahlschutz
  • sehr gute Polsterung

Aktueller Preis des Hama Kamerarucksack Profitour 240:

Hama Kamerarucksack Profitour 240

Seit Jahren besticht die Firma Hama mit exzellentem Fotozubehör in herausragender Qualität. Beim Hama Kamerarucksack Profitour 240 bestätigt sich dieses wiederum einmal mehr.

Wer ein paar Euro extra ausgeben kann und möchte, bekommt mit dem Hama Kamerarucksack Profitour 240 einen optimalen Tragekomfort geliefert.

Der Rucksack hat zusätzlich Haltegurte um die Brust, um eine bestmögliche Gewichtsverteilung am Körper zu gewährleisten.

Der Hama Kamerarucksack Profitour 240 besticht durch eine intelligente Aufteilung durch 2 getrennte Segmente und ein Schnellzugriffach, um mit einem Griff an die Kamera zu kommen.

Der Innenraum kann flexibel an die Bedürfnisse der eigenen Fotoausrüstung angepasst werden.

Neben den obligatorischen Zubehörfächern gibt es auch ein extra Fach für ein Tablet-PC und eine Halterung für ein Stativ.

Eine integrierte Regenhaube und Diebstahlschutz runden den positiven Gesamteindruck ab und rechtfertigen auch den vergleichsweise hohen Anschaffungspreis.

Hama Kamerarucksack Profitour 240

Wer einen praktischen und kompakten Fotorucksack in bester Qualität sucht, wird bei dem Hama Profitour 240 richtig liegen.

Die Highlights des Hama Profitour 240 Kamerarucksack sind:

  • herausragende Qualität
  • hoher Tragekomfort
  • Schnelzugrifffach
  • Diebstahlschutz

Aktueller Preis des Hama Kamerarucksack Profitour 240:

Lowepro Flipside 400 AW SLR-Kamerarucksack

Von Lowepro kommt mit der Flipside-Reihe gleich mehrere Fotorucksäcken in vier verschiedenen Modellen, welche sich in der Größe unterschieden.

Mit guter Verarbeitungsqualität und Dank einer dicken Polsterung ist der Tragekomfort ebenfalls hervorragend.

Der Diebstahlschutz wird durch den sogenannten „Flipside-Zugang“ gewährleistet. Man kommt nur über ein Innenfach an die hochwertige Ausrüstung. Somit ist aber der Zugang zur Kamera und dem Zubehör etwas erschwert.

Wer kein separates Laptopfach benötigt und auf die individuelle Einstellungsmöglichkeiten der Fächer verzichten kann, bekommt mit dem Lowepro Flipside 400 AW SLR-Kamerarucksack einen durchdachten und hervorragenden Fotorucksack mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Lowepro Flipside 400 AW SLR-Kamerarucksack

Der Lowepro Flipside 400 AW SLR-Kamerarucksack ist unsere Preis-Leistungsempfehlung. Hoher Tragekomfort und sehr gute Verarbeitung stechen beim Lowepro hervor.

Die Highlights des Lowepro Flipside 400 AW SLR-Kamerarucksack sind:

  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Beste Qualität
  • Regenschutz
  • 4 Größenmodelle

Aktueller Preis des Lowepro Flipside 400 AW SLR-Kamerarucksack:

Vanguard Adaptor 46 SLR-Kamerarucksack

Der Vanguard Adaptor 46 SLR-Kamerarucksack ist ein einfach gehaltener Fotorucksack, der trotzdem durch Flexibilität und Vielseitigkeit auffällt.

Der Fotografen-Rucksack eignet sich durch sein leichtes Gewicht sowohl für einen kurzen Spaziergang durch die Stadt wie auch für eine Tagestour.

Der Innenraum kann zudem noch individuell angepasst werden, es gibt zusätzlichen Stauraum und Fächer für persönliche Utensilien.

Ein Laptopfach und eine Stativhalterung machen den Vanguard Adaptor 46 SLR-Kamerarucksack zu einer echten Empfehlung für alle Fotografen, bei denen Einfachheit und Vielseitigkeit wichtig sind.

Der mehr als faire Preis könnte die Entscheidung zusätzlich noch erleichtern.

Vanguard Adaptor 46 SLR-Kamerarucksack

Wer einen soliden Fotorucksack ohne viel Extras sucht sollte sich den Vanguard Adaptor 46 anschauen. Einfach, geräumig und leicht ist seine Devise.

Die Highlights des Vanguard Adaptor 46 Kamerarucksack sind:

  • leichtes Gewicht
  • geräumige Einteilung
  • Laptopfach

Aktueller Preis des Vanguard Adaptor 46 SLR-Kamerarucksack:

Fazit beim Fotorucksack-Vergleich

Den richtigen Fotorucksack zu finden, ist heutzutage relativ einfach. Die Modelle haben sich dem starken Markt der Fotografen immer mehr angepasst und für die Anwender optimiert.

Für jedes Budget und jeden Anwender gibt es sicherlich ein Modell, welche alle persönliche Kaufkriterien abdeckt.

Jedoch: Die Anforderungen an den Rucksack sollten vorab bestimmt werden und es ist etwas Recherche notwendig.

Abschliessend ist noch ein weiterer und wichtiger Aspekt zu erwähnen.

Wie bei einem „normalen“ Rucksack auch, ist das Datenblatt das Eine. Was aber mindestens ebenso stark ins Gewicht fällt, ist der individuelle Aspekt.

Jeder Körper und auch die individuelle Ergonomie kann doch sehr unterschiedlich sein.

Ob ein Foto-Rucksack wirklich zu einem passt merkt man erst, wenn man diesen am eigenen Körper ausprobiert und angepasst hat.

Darüber hinaus spielen auch individuelle Design-Vorlieben des Fotografen eine Rolle.

Der beste Fotorucksack für die Sony Alpha 6400

Der beste Rucksack für die Sony Alpha 6400 für mich ist eindeutig der Fotorucksack von der Rollei Fotoliner Produktreihe in der Größe M.

Die ausschlaggebende Kriterien waren für mich in erster Linie das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis, in Kombination mit der hervorragenden Verarbeitungsqualität und den verwendeten Materialien.

So sind z.B. die Reisverschlüsse sehr hochwertig und gleichzeitig leichtgängig und der Fotorucksack ist in einem sehr schönen Design.
Das Innenleben des Rollei kann mittels Kletttrenner individuell angepasst und eingestellt werden. 

Die obligatorischen Features wie Regenschutz, wasserdichte Reissverschlüsse, gummierte Standfüsse, und das Schnellzugrifffach für die Kamera an der Seite machen den Rollei Fotoliner M zu meiner Empfehlung des Fotorucksack Vergleichs.

Vollständige Offenlegung:  Viele der im Artikel enthaltenen Links (*) sind Partner-Links. Das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn Du darauf klickst und bestellst – Für Dich entsteht dadurch kein höherer Preis. Es hilft mir, meinen Blog weiter am Leben zu erhalten.

Ich verlinke grundsätzlich nur Produkte, welche ich wirklich weiterempfehlen kann!