Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks - mehr Infos dazu findest du hier

22places-fotokurs-728x90-1

Das Sony FE 24-105mm F4.0 G ist ein vielseitiges Zoomobjektiv mit einer mehr als soliden Leistung über einen breiten Brennweitenbereich.

In meinem ‘Sony 24 105mm F4 Test’ untersuchen wir, ob es in Sachen Schärfe, Verarbeitung und Zuverlässigkeit überzeugen kann.

Hier erfährst Du, ob dieses Objektiv meine Erwartungen erfüllen kann und welche Ergebnisse Du in der Praxis erwarten kannst, ohne Umschweife und zuviel Technikgeschwafel.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Das Sony FE 24-105mm F4.0 G bietet eine hohe Bildqualität über den gesamten Zoombereich, eine robuste Verarbeitung und ist durch seinen schnellen und präzisen Autofokus sowie den optischen Bildstabilisator ideal für vielseitige fotografische Anwendungen.
  • Die Optik des Objektivs liefert insbesondere bei mittleren Brennweiten eine sehr hohe Zentrumschärfe, während die Randschärfe bei Abblendung generell verbessert wird, und durch das gute Bokeh bietet es sich auch für Porträtaufnahmen an.
  • Mit einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis und einer guten Kompatibilität durch den Sony E-Mount Bajonett ist das Objektiv eine vielseitige Wahl für diverse Anforderungen und überzeugt durch Robustheit und Anpassbarkeit auch für den Außeneinsatz.

 

Präzise Betrachtung des Sony FE 24-105mm F4 G OSS

Sony 24-105mm F4 Test im Detail

© by amrit from soul-traveller: Sony 24-105mm F4 Test: Objektivdetails

 

Das Sony FE 24-105mm F4.0 G OSS ist ein eindrucksvolles E-Mount Standard Zoomobjektiv, das einen breiten Brennweitenbereich von 24 bis 105 mm abdeckt.

Es bietet:

  • eine hervorragende Bildqualität über den gesamten Zoombereich
  • einen Metalltubus und eine Fluorbeschichtung auf dem Frontelement für einfache Reinigung und Langlebigkeit
  • eine hochwertige und robuste Verarbeitung trotz des Einsatzes von Kunststoffmaterialien.

Der Zoomring des Objektivs ist mit einer gummierten Riffelung versehen, die eine bequeme Bedienung ermöglicht. So kannst Du den gesamten Brennweitenbereich mit nur einer Viertel-Umdrehung durchfahren.

Das Hauptaugenmerk bei der Konstruktion dieses Objektivs liegt auf Präzision und Komfort, was es zu einer hervorragenden Wahl für jeden Fotografen macht, der auf der Suche nach einem langlebigen und zuverlässigen Objektiv ist.

Ergonomie und Design

Die Ergonomie und das Design des Sony FE 24-105mm F4.0 G OSS sind hervorragend. Mit einem Gewicht von 663 Gramm ist es gut ausbalanciert und lässt sich leicht mit der Sony A7 IV kombinieren.

Das Objektiv hat folgende Merkmale:

  • Breiter und griffiger Zoomring für eine bequeme Bedienung
  • Lieferung mit einer petaloiden Kunststoff-Streulichtblende und schneller Versand
  • Akzeptiert 77-mm-Filter, die sich beim Fokussieren nicht drehen
  • Verbesserter Bedienkomfort und zusätzlicher Schutz

Die Systemmobilität und Handhabung des Objektivs sind hervorragend, was seine Kompatibilität mit dem charakteristischen E-Mount-System unterstreicht. Das Objektiv ist so konzipiert, dass es eine hohe Leistung und gleichzeitig eine einfache Bedienung ermöglicht.

Zusätzlich bietet es Telekonverter Kompatibilität. Ob Du ein erfahrener Fotograf oder ein Anfänger bist, Du wirst die Leichtigkeit und Einfachheit der Bedienung dieses Objektivs zu schätzen wissen.

Technische Merkmale

Das Sony 24-105mm ist mit einem Direct Drive SSM Autofokussystem (DDSSM) ausgestattet, das eine präzise und geräuscharme Fokussierung ermöglicht.

Neben der High-Tech-Autofokusfunktion bietet das Objektiv auch einen optischen Bildstabilisator, der über einen am Objektiv befindlichen Schalter deaktiviert werden kann. Dies stellt sicher, dass Du unter allen Umständen eine hohe Bildqualität erzielst.

Die optische Konstruktion umfasst:

  • 17 Linsen in 14 Gruppen
  • drei ED-Glaselemente
  • zwei asphärische Elemente
  • drei fortschrittliche asphärische Linsen

Diese sorgen für eine hohe Bildqualität. Darüber hinaus unterstreichen weitere technische Eigenschaften, wie der schnelle Ultraschallautofokus, die hohe Leistungsfähigkeit des Objektivs.

Mit solch einer beeindruckenden Anzahl von technischen Merkmalen ist das Sony FE 24-105mm F4.0 G bereit, deine alltägliche Fotografie perfekt zu unterstützen.

Leistung auf dem Prüfstand: Schärfe und Detailwiedergabe

Sony 24-105mm F4 test: Testbild Detailschärfe Freistellen

© by amrit from soul-traveller: Sony 24-105mm F4 Test: Testbild Detailschärfe Freistellen (Conny Island New York)

 

Die Bildqualität des Sony FE 24-105mm F4.0 Gist für ein Universal-Zoom-Objektiv sehr gut, mit nur geringfügigen Einbußen an Detailreichtum unter bestimmten Bedingungen.

Durch den Einsatz von Spezialgläsern und Spezialschliffen wird eine hohe Bildschärfe erreicht, während bei der kürzesten Brennweite bereits bei Offenblende eine ausgezeichnete Auflösung im Bildzentrum sichergestellt wird.

Obwohl bei Offenblende leichte Schwächen erkennbar sind, liefern mittlere und längere Brennweiten nach Abblenden gute bis sehr gute Auflösungswerte über das gesamte Bildfeld. 

Im Zentrum der Schärfe

Das Sony FE 24-105mm F4.0 G zeigt bei der Offenblende über den gesamten Zoombereich eine hervorragende Schärfe im Bildzentrum. Dies ist besonders beeindruckend bei 24mm und Blende F4. Bei 70mm erreicht die Zentrumschärfe bereits bei f/4 ein sehr hohes Niveau und steigert sich bei Abblendung auf F5.6 auf das Optimum.

Die Schärfe im Bildzentrum verbessert sich deutlich beim Abblenden von F4 auf F5.6 bei den Zwischenbrennweiten, insbesondere bei der 35 mm Brennweite und 50mm. Bei einem direkten Vergleich der Brennweiten bleibt die Zentrumschärfe bei 105mm und der F4 Blendenöffnung im Vergleich zu den anderen Brennweiten etwas zurück, nutzt aber das Potenzial der Offenblende gut aus.

Das Allrounder-Objektiv liefert eine durchgehend hohe Schärfeleistung im Bildzentrum, welches sich besonders bei 70mm durch Gleichmäßigkeit über das gesamte Bild auszeichnet. Dieses G-Objektiv ist ein hervorragendes Beispiel dafür.

© amrit by soul-traveller.de: Testbild frei gestellte Möwe

© amrit by soul-traveller.de: Testbild frei gestellte Möwe

© amrit by soul-traveller.de: Testbild frei gestellte Möwe im Detail

© amrit by soul-traveller.de: Testbild frei gestellte Möwe im Detail

Randbereiche unter der Lupe

Bei 24mm Blende f/4 ist die Randschärfe sehr gut und verbessert sich beim Abblenden noch weiter. An den Rändern nimmt mit zunehmender Brennweite die Schärfe bei 35mm und Offenblende zunächst ab, erreicht aber schon bei f/5.6 wieder eine sehr gute Qualität. Bei 70mm und f/4 ist die Qualität in den Ecken zunächst geringer, verbessert sich aber deutlich bei einer Blende von f/5.6.

Bei der längsten Brennweite von 105mm und Blende f/4 sind die Ecken relativ schwach, gewinnen jedoch an Schärfe, sobald auf f/5.6 abgeblendet wird, und zeigen dann ein sehr gutes Schärfelevel. Beim Abblenden auf f/5.6 und f/8 verbessert sich die Schärfe im Bildzentrum nur geringfügig, während die Qualität der Ecken eine deutliche Steigerung erfährt. 

Bokeh und Hintergrundunschärfe

Sony 24-105mm F4 Test: Bokeh und Hintergrundschärfe

©by amrit from soul-traveller: Sony 24-105mm F4 Testbild: Bokeh und Hintergrundschärfe

Das Bokeh des Sony FE 24-105mm F4.0 G ist für ein Standardzoom wiederum gut, wobei eine Balance zwischen Schärfe und schönem Bokeh erreicht wird.

Unscharfe Hintergrundbereiche gehen beim Sony FE 24-105mm F4 G OSS sanft in Unschärfe über, was wirklich exzellent ist, besonders unter Berücksichtigung der großen Brennweitenabdeckung.

Bei Porträtaufnahmen zeigt das Objektiv ein sehr gutes Bokeh bei Offenblende, und die Hintergrundunschärfe bei Nahaufnahmen ist sehr weich, was auf eine hohe Bokeh-Qualität hindeutet.

Das Objektiv liefert eine gleichmäßige Unschärfe im Hintergrund ohne Ablenkungen durch harte Kanten oder ungleichmäßige Übergänge. Als geringfügige Schwäche des Bokehs konnte ich leichte Bokeh-Chromatische Aberrationen festgestellen, die jedoch visuell nicht stark auffällig sind.

Farbtreue und Kontrastverhalten

Das Objektiv ist mit einer Nanobeschichtung ausgestattet, welche Reflexe und Geisterbilder vermindert, indem sie unerwünschte Reflexionen bei Gegenlicht oder schwierigen Aufnahmesituationen unterdrückt und die Bildqualität auch in herausfordernden Lichtverhältnissen sichert.

Bei kürzeren Brennweiten unter 50 mm, insbesondere bei 24 mm, sind Farbsäume in den Ecken sichtbar, die hauptsächlich aus Lila gefärbten chromatischen Aberrationen bestehen und sich in der Nachbearbeitung durch geeignete Werkzeuge korrigieren lassen, ohne dass ein signifikanter Kontrastverlust hingenommen werden muss.

Sony 24-105mm F4 Test: Sonnenuntergang auf Korfu

© by amrit from soul-traveller.de: Sony 24-105mm F4 Testbild: Sonnenuntergang auf Korfu

Die Farbwiedergabe des Objektivs, vor allem bei Landschaftsaufnahmen, kann ich als sehr gut bewerten, und trotz gelegentlicher Farblichtflecken bei abgeblendeter Linse kommt es in den meisten Bildern zu keiner nennenswerten Beeinträchtigung des Kontrasts; die optische Korrektur des Objektivs minimiert Randabdunklung und Verzerrungen.

Autofokus: Schnelligkeit und Präzision

Der Autofokus harmoniert sehr gut mit meiner Sony A7 IV und arbeitet schnell und stellt zuverlässig scharf. Meine Fotos über das letzte 1,5 Jahre zeigen, dass der Autofokus:

  • schnell und zuverlässig arbeitet
  • das Direct Drive SSM AF-Antriebssystem verwendet, um eine schnelle, präzise und leise Fokussierung zu gewährleisten
  • eine optimale Leistung bei der Bildfokussierung bietet
  • auch bei widrigen Lichtverhältnissen schnell und präzise funktioniert.

Der Autofokus des Sony 24-105mm F4 ist ein wichtiger Aspekt seiner Leistungsfähigkeit und zeigt sich in vielen Situationen als äußerst hilfreich.

Ob du nun bei hellen oder dunklen Lichtverhältnissen, Landschafts-, Porträt- und Makrofotografie fotografierst, das Objektiv stellt sicher, dass der Autofokus schnell und präzise arbeitet und somit Deine Aufnahmen immer scharf sind.

Videoleistung des Autofokus

Der Autofokus des Sony 24-105mm F4 zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Präziser und schneller Autofokus, auch bei Videoaufnahmen
  • Kontinuierliches Scharfstellen
  • Schnelles und reibungsloses agieren
  • Zuverlässiger und effektiver Autofokus in der Videoanwendung

Die Leistung des Autofokus bei Videoaufnahmen ist ein weiterer Beweis für die Vielseitigkeit des Sony FE 24-105mm F4 G OSS. Vor allem wenn du nicht jeden Tag filmst kommst du mit dem 24-205mm nicht wirklich an seine Grenzen., dieses Objektiv ist in der Lage, deine kreativen Visionen in gestochen scharfe, hochwertige Videos zu verwandeln.

Im Video-Praxistest zeigte sich er Autofokus als zuverlässig und effektiv. Im Beispiel habe ich ein Vergleichsvideo für Bücher (vgl. Der Campervan Ausbau Buch Vergleich: Meine 4 Empfehlungen) zum Thema Vanlife und Camper Ausbau mit der Sony A7 IV gedreht.

* Camper Ausbau Bücher + der * WICHTIGSTE * Schritt zum eigenen TRAUM VAN * (Testvideo Sony A7 IV) *

Mit dem Klick auf den Button wirst du zu YouTube weitergeleitet und das Video abgespielt. Mit dem Klick auf den Button stimmst du der Datenschutzerklärung zu.

Bildstabilisierung im Alltag

Das Sony 24-105mm F4 Objektiv ist mit einem ausgezeichneten optischen Bildstabilisator ausgestattet, der die Fotografie durch die Reduktion von Verwacklungen deutlich verbessert.

In Kombination mit der Bildstabilisierung der Kamera ergibt sich eine erhöhte Effektivität der Stabilisierung, was freihändige Aufnahmen ohne Verwacklungen unterstützt.

Das Objektiv ermöglicht bei Nutzung des Bildstabilisators:

  • ein Gewinn von mehr als vier Blendenstufen
  • längere Belichtungszeiten ohne Verwacklungen
  • besonders bei Situationen mit niedrigen ISO-Werten oder längeren Belichtungszeiten von Vorteil, um schärfere Aufnahmen zu erzielen.

Der Bildstabilisator leistet auch bei Videoaufnahmen einen bedeutenden Beitrag zur Reduktion von Verwacklungen, was zu einer erhöhten Bildqualität führt.

Anpassbarkeit an verschiedene Kamerasysteme

Das Sony FE 24-105mm F4.0 G ist perfekt für die Vollformatkamera-Reihen Alpha 7 und Alpha 9 geeignet und gemacht worden. Das Objektiv ist ebenfalls mit APS-C-Kameras von Sony mit E-Mount Anschluss kompatibel. Auf APS-C-Sensoren ergibt sich ein äquivalenter Brennweitenbereich von 36-157,5 mm durch den Crop-Faktor von 1,5x.

Die Kompatibilität des Sony FE 24-105mm F4.0 G mit verschiedenen Kamerasystemen macht es zu einer vielseitigen Wahl für Fotografen mit unterschiedlichen Kameramodellen. Unabhängig davon, ob du eine Vollformat- oder eine APS-C-Kamera verwendest.

Robustheit für den Outdooreinsatz

Das Sony FE 24-105mm F4.0 G bietet folgende Eigenschaften:

  • Spritzwasser- und Staubschutz, der es ermöglicht, auch bei leichtem Regen zu fotografieren
  • Hochwertige Verarbeitung trotz Verwendung von Kunststoff, Metallkomponenten tragen zur Langlebigkeit bei
  • Gummiring um das Bajonett versiegelt die Anschlussstelle zur Kamera und verstärkt den Schutz vor Staub und Feuchtigkeit.

Sony garantiert den Witterungsschutz nicht vollständig, was als möglicher Nachteil angesehen wird. Dennoch ist das Sony FE 24-105mm F4.0 G robust genug, um die meisten Außeneinsätze zu überstehen und dabei eine hervorragende Bildqualität zu liefern.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Sony FE 24-105mm F4.0 G wird allgemein als ein Universalzoom mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis und der Beurteilung ‘Highly recommended’ von vielen Bestenlisten eingestuft.

Im Vergleich zum teureren Sony FE 24-70mm F2.8 G-Master-Topmodell, ist das Sony FE 24-105mm F4 G OSS fast schon als preiswert (Da es sehr oft auch in den Cashbackaktionen von Sony mit dabei ist, vgl.: Die besten Fotografie Angebote für Sony Alpha Kameras), speziell wegen seines integrierten Bildstabilisators und schnellem Autofokus.

Angebot
Sony FE 24-105mm F4.0 G
Das Objektiv bietet für den ausgerufenen Straßenpreis von unter 1000 Euro eine hohe optische Leistung bei Offenblende F4, was es besonders für Vollformatkameras der Alpha 7 und Alpha 9 Serie attraktiv macht. Im direkten Vergleich zu High-End-Zooms bietet das Sony FE 24-105mm F4 G OSS eine konkurrenzfähige Leistung, was das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis weiter unterstreicht.
 
Sony FE 24-105mm f/4 G OSS | Vollformat, Standardzoomobjektiv (SEL24105G)   Sony FE 24-105mm f/4 G OSS | Vollformat, Standardzoomobjektiv (SEL24105G)   Sony FE 24-105mm f/4 G OSS | Vollformat, Standardzoomobjektiv (SEL24105G)    Sony FE 24-105mm f/4 G OSS | Vollformat, Standardzoomobjektiv (SEL24105G)


 

Testbilder mit dem Sony 24-105mm F4 G 

 

Alternativen zum Sony FE 24 105mm F4 G OSS

Das Sony FE 20-70mm F4.0 G bietet gegenüber dem Sony FE 24-105mm F4 G OSS einen etwas anderen und kleineren Zoombereich bei aber weitaus schmaleren Abmessungen und geringerem Gewicht. 

Nun hat man die Qual der Wahl. Ist einem etwas mehr Brennweite am unteren Ende und  somit mehr Weitwinkel oder ein größerer Zoombereich wichtig. Von der Bildqualität würde ich beide auf gleichem Niveau sehen.

Während es sicherlich andere Objektive auf dem Markt gibt, die als Alternative zu Sony FE 24-105mm F4 G OSS in Betracht gezogen werden können, musst du natürlich  immer die spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse Deiner Fotografie berücksichtigen und mit in die Waagschale werfen.

Angebot

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Sony FE 24-105mm F4.0 G eine tolle Leistung und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Mit seiner hohen Bildqualität, schnellen und präzisen Autofokusleistung, effektiven Bildstabilisierung und robusten Konstruktion ist es eine ausgezeichnete Wahl für Fotografen, die ein vielseitiges Zoomobjektiv suchen.

Es ist klar, dass Sony mit dem Sony FE 24-105mm F4.0 G ein Objektiv geschaffen hat, das in vielerlei Hinsicht beeindruckt. Ob Du nun ein professioneller Fotograf oder ein Hobbyfotograf sind, dieses Objektiv hat das Potenzial, dein Immer-mit-dabei Objektiv zu sein.

Häufig gestellte Fragen

1. Wie funktioniert ein Zoomobjektiv?

Ein Zoomobjektiv ist ein vielseitiges Kameraobjektiv, das es ermöglicht, den Bildausschnitt (durch das verändern der Brennweite) zu verändern, ohne die Position der Kamera zu wechseln. Durch das Drehen am Zoomring des Objektivs kann man sich entweder näher an das Motiv heranzoomen oder es weiter entfernen. Dies geschieht durch die Verschiebung von Linsengruppen im Inneren des Objektivs, die den Brennpunkt und damit die Bildgröße anpassen.

2. Unterscheiden sich Zoom und Brennweite?

Ja, Zoom und Brennweite sind nicht identisch, stehen aber in enger Beziehung zueinander. Die Brennweite, gemessen in Millimetern, gibt die Entfernung zwischen dem Linsenmittelpunkt und dem Fokus auf dem Sensor an und bestimmt den Bildwinkel. Ein Zoomobjektiv bietet eine Reihe von Brennweiten, was bedeutet, dass man mit einem einzigen Objektiv verschiedene Perspektiven und Bildausschnitte erfassen kann.

3. Was versteht man unter einem Standard-Zoomobjektiv?

Ein Standard-Zoomobjektiv bezeichnet ein Objektiv mit einer Brennweitenabdeckung, die von Weitwinkel bis zu moderatem Tele reicht. Typischerweise umfassen diese Objektive einen Brennweitenbereich von etwa 24-70mm bei Vollformatkameras. Sie sind besonders beliebt aufgrund ihrer Vielseitigkeit, da sie sowohl für Landschaftsaufnahmen als auch für Porträts geeignet sind.

4. Zoomobjektiv vs. Teleobjektiv: Wo liegt der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen einem Zoom- und einem Teleobjektiv liegt im Brennweitenbereich. Während ein Zoomobjektiv verschiedene Brennweiten bietet und somit flexibel einsetzbar ist, hat ein Teleobjektiv eine feste (oder auch einen variablenZoombereich), längere Brennweite, die sich besonders für Aufnahmen aus großer Entfernung eignet, wie z.B. bei Sport- oder Wildtierfotografie.

5. Was bedeutet die Bezeichnung „G“ und „GM“ bei Sony Objektiven?

Bei Sony Objektiven kennzeichnet „G“  hochwertige Objektive mit hervorragender Leistung und Bildqualität. „GM“, was für „G Master“ steht, repräsentiert die Spitze der Sony-Objektivlinie, mit außergewöhnlicher Schärfe, Leistung und kreativen Möglichkeiten, die sich an professionelle Fotografen richten.

6. Die Bedeutung von „OSS“ in Objektivbezeichnungen

„OSS“ steht für „Optical SteadyShot“ und bezeichnet ein Bildstabilisierungssystem, das in einigen Sony-Objektiven integriert ist. Diese Technologie hilft, Verwacklungen und Bewegungsunschärfe zu minimieren, was besonders bei Aufnahmen mit langen Belichtungszeiten oder bei hohen Zoomstufen von Vorteil ist.

Transparenz

Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich unter Umständen eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Ich empfehle grundsätzlich nur Produkte, welche ich selber besitze oder mir auch kaufen würde.
Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

22places-fotokurs-728x90-1
Online-Fotokurs Empfehlung

Bist du auf der Suche nach Online-Fotokurs um mit Spaß fotografieren zu lernen?

Dann schau dir mal den Online-Fotokurs von Jenny und Basti an! Meine absolute Empfehlung, wenn es um ganz viel Spaß, Soul und #Kameraliebe beim Lernen gehen soll.

Online-Fotokurs Empfehlung

Bist du auf der Suche nach Online-Fotokurs um mit Spaß fotografieren zu lernen?

Dann schau dir mal den Online-Fotokurs von Jenny und Basti an! Meine absolute Empfehlung, wenn es um ganz viel Spaß, Soul und #Kameraliebe beim Lernen gehen soll.

Letzte Aktualisierung am 15.06.2024 um 03:23 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API