Dieser Artikel enthält Anzeigen - mehr Infos

Die Ankündigung von Sony schlug wieder einmal richtig ein.

Eine Vollformatkamera im Gehäuse einer APS-C Kamera, sprich die Vorzüge z.B. einer Sony Alpha 7III und Sony Alpha SIII in das Gehäuse einer Sony Alpha 6600 zu integrieren und miteinander verschmelzen zu lassen.

Also nicht weniger als wie „Die kleinste Vollformatsensor-Kamera“ kommt aus Sonys Werbemund.

Liest sich fast zu schön um wahr zu sein. Mittlerweile ist die Sony Alpha 7C auf dem Markt und im großen Sony Alpha A6600 vs A7C vs A7III Vergleich schauen wir uns die Unterschiede der A6600, A7C und der A7III sowie die Gemeinsamkeiten der neuesten Sony Alpha 7C an.

Und, dass wichtigste, ob Sonys Vorhaben gelungen ist.

Zu allererst aber schauen wir uns aber die Zusammenhänge der einzelnen Kameras und versuchen die Modellpolitik von Sony an dieser Stelle etwas zu durchleuchten und zu verstehen.

Abschliessend gebe ich im Fazit des Sony Alpha A6600 vs A7C vs A7III Vergleichs meine persönliche Einschätzung zur Sony Alpha 7C und meine Empfehlung für wen welche Kameralinie am Besten geeignet ist.

Mein Kurzfazit:

Sony ist wieder einmal der Trendsetter und schafft ein Bindeglied zwischen der APS-C und Vollformat Welt.

Der neueste Wurf von Sony, in Form der Sony Alpha 7C hinterlässt einen starken Eindruck, wo die Reise in den nächsten Jahren hingeht. 

Bis auf ein paar Sony typische Eigenheiten und die berühmten Fragezeichen ist die A7C gelungene Kamera.

Für wen diese Kamera genau richtig ist findest du im Gesamtfazit des großen Sony Alpha A6600 vs A7C vs A7III Vergleich.

Sony Alpha A6600 vs A7C vs A7III Vergleich

Alle Sony Alpha Modelle in der Übersicht

In der Übersicht der aktuellen Sony Alpha Kameramodell-Linien ist deutlich zu sehen, dass die Übergänge und Abgrenzungen der einzelnen Kamera-Linien immer schwieriger wird bzw. diese fliessend ineinander übergehen.

Die etablierten und erfolgreichen Systemkameras von Sony, die A6x00er Serie (vgl. Sony A6100 vs. A6400 vs. A6600 Vergleich Für wen ist welche Kamera? im APS-C Sektor sind seit über fünf Jahren nun an der Spitze der Bestenlisten (vgl. Die besten spiegellosen Systemkameras (DSLM) 2020 für Einsteiger und Fortgeschrittene).

Ebenso sind die DSLMs mit Vollformatsensor ausgereift und decken jedes Anwendungsgebiet und Budget ab. 

Die neue Sony Alpha 7C ist sicherlich eine richtungsweisende Kameralinie, da der Übergang zwischen spiegellosen Systemkameras mit APS-C und Vollformat Sensor nun fliessend erscheint.

In den nächsten Jahren ist in dieser neuen Sektion sicherlich einiges zu erwarten. 

 

soul-traveller-sony-alpha-dslm-kamera-line-up-2021

copyright by Soul-Traveller

 

Vergleichstabelle im Sony Alpha A6600 vs A7C vs A7III Vergleich

 A6600A7CA7III
Megapixel24,2 MP24,2 MP24,2 MP
SensorgršösseAPS-CVollformatVollformat
Lichtempfindlichkeit (ISO)102.400204.800204.800
Videoaufnahme4K30p / UHD4K30p / UHD4K30p / UHD
Akkulaufzeit (CIPA)720740710
Elektronischer SucherXGA OLED (2,4 MP)XGA OLED (2,4 MP)XGA OLED (2,4 MP)
Displayauflšösung3" / 921.600px3" / 921.600px3" / 921.600px
Display180° klappbarschwenkbar um 176°, drehbar um 270°107° nach oben und 41° nach unten neigbar
Touchscreen (Fokuspunkt)
Serienaufnahme (Bilder pro Sekunde)111010
Autofokuspunkte (Phasen/Kontrast)425 / 425693 / 425693 / 425
Bildstabilisierunginterner IBIS (5-Achsen)interner IBIS (5-Achsen)interner IBIS (5-Achsen)
Witterungsversiegelt / Spritzwasser geschützt
Stereomikrofon
Mikroeingang
Kšopfhörerbuchse
ObjektivanschlussE-MountE-MountE-Mount
WLAN
Bluetooth
USB2.0 Micro3.2 Typ C2.0 Micro und 3.1 Typ C
HDMI-Microx
GPSxxx
Abmessungen120 x 66,9 x 69,3 mm124 x 71 x 60 mm27 x 96 x 74 mm
Gewicht503 g509 g658 g
ReihenfolgeA6500 NachfolgerNeue KameralinieA7II Nachfolger
ErscheinungsdatumOktober 2019Oktober 2020Februar 2018
Aktuelle Angebote für die Sony Alpha Kameras bei:Link zu AmazonLink zu AmazonLink zu Amazon
 

Kit-Varianten der Sony A6600 / A7C / A7III

Sony Alpha 6600 (A6600)

Sony führt die hauseigene Philosophie weiter zielstrebig fort und präsentiert mit der Sony Alpha 6600 einen hochpreisigen A6500 Nachfolger.

Das Update ist die konsequente Weiterführung der Kamerapolitik von Sony, dass bestimmte Feature übermässig teuer bezahlt werden müssen. Allen voran ist an dieser Stelle der Kamera interne 5-Achsen Bildstabilisator zu nennen. 

Folgende empfehlenswerte Kit-Kombinationen der Sony Alpha 6600 sind auf dem Markt erhältlich:

Sony Alpha A6600 A6600)

soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a6600-05
soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a6600-03
soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a6600-04

Wenn man den noch hohen Einstiegspreis mal außer Acht lässt, ist und bleibt die Sony Alpha 6600, wie auch schon die A6500 eine Spitzenkamera, die fast keine Wünsche offen lässt.

Sony schafft es doch ebenso konsequent immer wieder ein kleines Fragezeichen mit einzubauen. Warum sind im 4K-Videomodus keine 60fps möglich? 

Die Update-Highlights der Sony Alpha 6600 sind:

  • 2 frei belegbare Funktionstasten
  • Integrierter Bildstabilisator
  • Kopfhörerausgang
  • Lange Akkuleistung

Aktueller Preis ​der Sony Alpha 6600:

Sony Alpha 7C (A7C)

Die Sony Alpha 7C ist momentan nur in zwei Ausführungen erhältlich. Mit dem SEL-2860 Standard-Kit-Objektiv macht die Sony Alpha 7C eine richtig schlanke Figur.

Bleibt abzuwarten, ob entsprechende Vollformat-Objektive sich den kleinen Abmessungen der Sony Sony Alpha 7C anpassen können. rein physikalisch sind diesem leider Grenzen gesetzt.

Sony Alpha A7C (A7C)

soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a7c-01
soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a7c-05
soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a7c-04
soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a7c-03

Die Sony Alpha 7C ist aktuell die kleinste spiegellose Systemkamera mit einem Vollformatsensor auf dem Markt.

In Punkto Abmessungen und Gewicht kommt die Sony Alpha 7C zusammen mit dem Standard-Kitobjektiv nicht über die kleinen und handlichen APS-C Kameras wie z.B. die Sony Alpha 6600 hinaus.

Vor allem wenn man nun die Foto- und Videoqualität mit der Sony Alpha 7III vergleicht muss man sagen, dass diese dem großen Bruder in nichts nachsteht und die Fusion geglückt ist.

Somit bekommt man mit der Sony Alpha 7C eine kleine Vollformatkamera mit folgenden Highlights:

  • Sehr gute Bildqualität, auch bei LowLight Situationen
  • Dreh-Display zur Seite
  • Kleinste Systemkamera mit Vollformatsensor
  • Präziser und ultraschneller Autofokus
  • Eingebauter Bildstabilisator

Aktueller Preis ​der Sony A7C:

Sony Alpha 7III (A7III)

Die Sony Alpha 7III ist nach wie vor die Referenzkamera wenn es um spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis und für Einsteiger geht genannt.

Vor allem das überragende Autofokussystem mit einem präzise funktionierenden Augenerkennungsprogramm für Mensch- und Tieraugen verhalf Sony wieder einmal einen deutlichen Vorsprung vor der Konkurrenz zu haben und in aller Munde zu sein.

Aber die Konkurrenz von Nikon, Fujifilm, Canon und Co. schläft natürlich nicht und so haben diese bis dato  schon mächtig aufgeholt und teilweise sogar gleichgezogen.

Mittlerweile sind etliche Kit-Kombinationen als Bundles auf dem Markt verfügbar:

Sony Alpha 7III (A7III)

soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a7iii-01
soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a7iii-04
soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a7iii-02
soul-traveller-sony-alpha-a6600-a7c-a7iii-vergleich-a7iii-03

Die Sony Alpha 7III ist eine etablierte spiegellose Systemkamera mit einem Vollformatsensor, welche nicht nur für Einsteiger in die Vollformat-Fotografie interessant ist.

Neben den Sony eigenen Kassenschlager APS-C Kameras, das 6000er Lineup (vgl. Sony A6100 vs. A6400 vs. A6600 Vergleich Für wen ist welche Kamera?), kann die Sony Alpha 7III dieses in seiner Klasse sicherlich auch von sich behaupten. 

Folgende Highlights bringt die Sony A7III mit:

  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis
  • Sehr gute Bildqualität in Bild und Video
  • Sehr gute und robuste Verarbeitung 
  • Top Autofokussystem inkl. Augen-Erkennung bei Mensch und Tier
  • Anwenderfreundliche Haptik

Aktueller Preis ​der Sony Alpha 7III:

Hier zeige ich dir meine aktuelle Foto-Ausrüstung inkl. dem kompletten Zubehör rund um die grandiose Sony Alpha 6400 (*).
Dieses kleine Schmuckkästchen ist meine persönliche, beste Reisekamera 2021 und immer mit dabei!

Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Sony Alpha A6600 vs A7C vs A7III Vergleich

Was haben die Sony A6600 und die A7C gemeinsam?

  • E-Mount Objektivbajonett
  • Staub- und Feuchtigkeitsbeständigkeit
  • 24MP Auflösung
  • Kamera interne Bildstabilisierung
  • 4K-Video bis 30p mit unbegrenzter Aufnahme
  • 1080p bis 120fps
  • S-Log2-, S-Log3- und HLG-Profile
  • WiFi, NFC, Bluetooth
  • Mikrofoneingang, Kopfhörerausgang

Die Hauptunterschiede der Sony A6600 und der A7C

Sensorgröße

Beide Kameras verfügen über einen Sensor mit 24.2 MP, jedoch ist die Größe des Sensor unterschiedlich. Die Sony Alpha 6600 hat einen APS-C Sensor und die Sony Alpha 7C einen Vollformatsensor.

 

Kleiner Exkurs: Sensorformate

Das Sensorformat oder besser gesagt die Größe des Sensors ist für die Bildqualität sehr entscheidend (vgl. Fotografie-Grundlagen: ISO, Blende und Verschlusszeit).

Grundsätzlich kann man sagen, dass ein größerer Sensor bei gleicher Bildauflösung lichtempfindlicher ist und somit weniger Rauschen verursacht.
Bei schlechten Lichtverhältnissen, Dämmerung-, Nacht-, Astro-, Konzert- und Innenaufnahmen wird dieser Unterschied deutlicher und ein größerer Sensor ist ein enormer Vorteil. 

Verwendet man einen kleineren Sensor so kann dadurch auch eine kleinere Kamera gebaut werden. Es hängt als sehr stark vom Einsatzgebiet der Kamera ab.

 

soul-traveller-die-besten-spiegellosen-systemkameras-sensorformate

Bildquelle: CC BY-SA 3.0 Хрюша


Mittelformat
: Fujifilm (G-System)
Vollformat: Sony (A7-Serie), Nikon (Z-Serie), Panasonic (Lumix S-Serie), Canon (EOS-R-Serie)
APS-C Format: Kommt ursprünglich von den DSLR-Kameras. Bei den DSLMs verwenden Sony (6000er-Serie), Fujifilm (X-Serie), Canon (EOS-M-Serie), Leica (T-Modell) dieses Sensor-Format
Four-Thirds bzw. – Micro-Four-Thirds Format: Von Olympus und Panasonic eigen entwickeltes Sensorformat
CX-Format: 1″ Zoll großer Sensor in der Nikon-1 Serie verbaut

Autofokussystem

Beide Kameras verwenden das neueste  Hybrid-Autofokussystem von Sony mit Phasenerkennung und einem herausragenden Augenerkennungs-Algorithmus.

Die Sony Alpha 7C verfügt aber mit 693 Phasenerkennungspunkte und 425 Kontrasterkennungspunkte, die 93% der Sensorfläche abdecken, mehr Erkennungspunkte für die AF-Ermittlung. 

Die Sony Alpha 6600 verwendet 425 Phasen- und Kontrasterkennungspunkte, welche 84% des Sensors abdecken.

LCD-Display

Beide Displays können für Selfies oder Vlogs um 180 ° geneigt werden, aber der von Sony gewählte Mechanismus ist für jede Kamera unterschiedlich.

Die Sony Alpha 6600 verfügt über einen Kippmechanismus um 74° nach unten und um 180° nach oben.

Bei der Sony Alpha 7C kann das Display um 90° zur Seite geklappt und um 180° anschliessend nach vorne gedreht werden.

Sucher

Beide Kameras verfügen über einen elektronischen Sucher auf der Rückseite mit einem 0,39-Zoll-OLED-Panel und einer Auflösung von 2,36 Millionen Pixel..

Der Vergrößerungsfaktor ist allerdings unterschiedlich. Die der Sony Alpha 7C ist mit 0,59x kleiner, während die der Sony Alpha 6600 bei 0,70x liegt.

Bedienungselemente

Die Sony Alpha 6600 verfügt über zwei zusätzliche benutzerdefinierte Tasten, während die Sony Alpha 7C über ein Belichtungskorrekturrad verfügt.

Auf der Rückseite hat die Sony Alpha 6600 einen AF / MF- und AEL-Schalter, während die Sony Alpha 7C über eine größere AF-ON-Taste verfügt.

Ein weiterer Unterschied ist die Filmaufnahmetaste, bei der Sony Alpha 7C ist diese größer und oben auf dem Gehäuse angeordnet ist. Bei der Sony Alpha 6600 befindet diese sich am Gehäuserand.

Abmessungen

In Bezug auf die Abmessungen ist die Sony Alpha 7C etwas größer, aber das Gewicht ist im Grunde das Gleiche.

ABER: Der Kameragriff ist bei der Sony Alpha 6600 größer als der bei der Sony A7C verbaute.

Speicherkarte 

Die Sony Alpha 7C verfügt über einen spezielles Speicherkartenslot an der Seite, während die Sony Alpha 6600 den Speicherkartenslot unten im Batteriefach integriert hat..

Pluspunkt für die Sony Alpha 7C, welche die schnellen UHS-II-Karten unterstützt, während die Sony Alpha 6600 nur mit UHS-I-Karten zurecht kommt.

Preis

Im November 2020 liegt der aktuelle Preis ohne Cashback oder sonstige Aktionen bei der Sony Alpha 6600 bei 1399€ und die Sony Alpha 7C bei 2099€, jeweils nur für die Body-Variante ohne Objektiv.

Was haben die Sony A7C und die A7III gemeinsam?

  • 24.2MP CMOS Vollbildsensor
  • ISO 100-51200 (50-204800 im erweiterten Bereich)
  • Kamera interne 5-Achsen-BildStabilisierung 
  • Serienaufnahme mit 10 Bildern pro Sekunde
  • 4K-Videoauflösung
  • Mikrofoneingang und Kopfhörerausgang 
  • NP-FZ100 Akku
  • Wifi / Bluetooth

Die Hauptunterschiede der Sony A7C und die A7III

Abmessungen und Gewicht

Das Gehäusedesign der Sony Alpha 7C stammt von den kleinen APS-C-Kameras von Sony. Das Gehäuse ist kürzer, da sich der Sucher auf der linken Seite befindet und nicht aus dem Hauptrahmen herausragt, während die Sony Alpha 7III ein traditionelles SLR-ähnliches Design mit dem EVF in der Mitte aufweist.

Design

Beide Kameras sind gegen Staub und Feuchtigkeit abgedichtet. Die Sony Alpha 7C verwendet eine Magnesiumlegierung für die obere, untere und hintere Abdeckung, während der Sony Alpha 7III das gleiche Material für den vorderen, oberen und inneren Rahmen verwendet.

Die Sony Alpha 7C ist in zwei Farbkombinationen erhältlich: Komplett in schwarz oder mit einer silbernen Partie oben.

Bedienelemente

Die Sony Alpha 7III verfügt zusätzlich über zwei benutzerdefinierte Tasten, ein zusätzliches Einstellrad vorne und den praktischen AF-Joystick.

Speicherkarte

Die Sony Alpha 7III verfügt über zwei SD-Kartensteckplätze, von denen der erste mit dem schnelleren UHS-II-Standard kompatibel ist. Die Sony Alpha 7C hat nur einen Steckplatz und unterstützt auch die schnellen SD UHS-II-Karten.

LCD-Display

Das Display der Sony Alpha 7C kann zur Seite geöffnet und um 180 ° gedreht werden, um die Kamera vloggerfreundlicher zu machen.

Die Sony Alpha 7III verfügt über einen Bildschirm, der nur nach oben und unten gekippt werden kann.

Videomodus

Die Sony Alpha 7C kann unbegrenzt aufnehmen (bis die Karte oder der Akku leer ist), während die Videoaufnahme der Sony Alpha 7III nach 30 Minuten automatisch stoppt, sodass Sie einen zweiten Clip gestartet werden muss.

Fazit im Sony Alpha A6600 vs A7C vs A7III Vergleich

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Hauptunterschied in der Sensorgröße (APS-C oder Vollformat) und im Preissegment (1250€ – 2100€) im Sony Alpha A6600 vs A7C vs A7III Vergleich zu finden ist.

Die Sony Alpha 7C mit dem Werbeslogan „Die kleinste Vollbildkamera der Welt“ ist natürlich sehr verlockend und sicherlich auch richtungsweisend, wo die Zukunft der spiegellosen Kameras liegt und sich hinentwickelt. 

Meine Empfehlung für wen welche Kamera am besten geeignet ist kommt nun im Folgenden:

Für wen ist die Sony Alpha 6600 (A6600) gemacht worden?

Zweifelsohne ist die Sony Alpha 6600 der Primus unter den DSLMs mit APS-C Sensor. Lediglich der etwas hohe Einstiegspreis von Anfangs knapp 1600€ war oft der Hinderungsgrund gleich zu dieser wunderbaren Kamera zu greifen.

Mittlerweile ist die Sony Alpha 6600 auf einen Strassenpreis von unter 1400€ gefallen und mit der aktuellen Winter-Cashback-Aktion von Sony kommt auf unter 1250€ welcher die Sony Alpha 6600 richtig interessant macht. 

Der Differenzbetrag kann z.B. in ein hochwertiges Objektiv (vgl. Sony Alpha E-Mount Objektive für die 6000 / 6100 / 6300 / 6400 / 6500 / 6600 ) investiert werden.

Man bekommt so für unter 2000€ eine hochwertige Allrounder-Kamera-Objektiv Ausstattung, wenn für einen Preis-Leistung, Abmessungen & Gewicht zu den wichtigsten Kaufkriterien gehören. 

Die Sony Alpha 7C (A7C) ist genau richtig für Dich, wenn. . .

Die Innovation ist natürlich in der Sony Alpha 7C zu finden. Wer hauptsächlich hochwertige Videos, VLogs und auf ein neues und ansprechendes Design sein Augenmerk legt muss sich die Sony Alpha 7C anschauen.

Sicherlich ist der ausgerufene Preis für die Sony Alpha 7C zu hoch gegriffen, aber das kennen wir ja von Sony und wird sich in den nächsten Monaten etwas an den Markt angleichen.

Wichtig bei der Sony Alpha 7C ist, sich über sein Anwendungsgebiet im Klaren zu sein. Nicht dass man durch ein zu wuchtiges Vollformat-Objektiv sich den Vorteil des kleinen und schmucken Kamerabodys wieder zu Nichte macht.

Zusammenfassend kann man sagen, wer nicht auf den letzten Euro schauen muss und eine leistungsstarke kleine Vollformatkamera sucht, könnte mit der Sony Alpha 7C seine Kamera gefunden haben.

Zur Sony Alpha 7III (A7III) greifst Du am Besten, wenn. . .

Für die Sony Alpha 7III kann das Gleiche wie für die Sony Alpha 6600 ausgerufen werden: Aktuelle Angebote und die aktuelle Winter-Cashback-Aktion von Sony bei der Entscheidung mit in die Waagschale zu werfen.

In Punkto Qualität, sowohl im Bild- wie Videobereich ist die Sony Alpha 7III nach wie vor die ungeschlagene Referenz in diesem Preissegment.

Wer also eine gut in der handliegende Vollformat-Kamera, bei dem schmale Abmessungen, Gewicht und Vlogging nicht die Hauptkriterien sind, kann und sollte ohne lange zu zögern bei der Sony Alpha 7III auf den Bestellbutton klicken.

Hier zeige ich dir meine aktuelle Foto-Ausrüstung inkl. dem kompletten Zubehör rund um die grandiose Sony Alpha 6400 (*).
Dieses kleine Schmuckkästchen ist meine persönliche, beste Reisekamera 2021 und immer mit dabei!

Info: Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei diese Webseite für dich weiter zu betreiben.
Herzlichen Dank für deine Unterstützung!